Suche
  • Öffnungszeiten: Mittwochs & Donnerstags 15-18 Uhr
Suche Menü

Grünes Olivenöl wieder eingetroffen / Zusätzliche Öffnungszeit

Das grüne Olivenöl  aus Griechenland ist wieder eingetroffen!

Diesmal waren wir bei der Olivenernte auf der Peloponnes Halbinsel  an der sonnigen Südküste Lakoniens mit dabei ….alles sehr viel Hand-Arbeit!!
Das grüne Olivenöl – mit dem Inhaltsstoff  Oleuropein (eine wichtigste Substanzen der Mittelmeer-Ernährung) – hat eine leuchtend grüne Farbe, ist naturtrüb, intensiv und fruchtig im Geschmack mit der typisch bitteren Note. Für Feinschmecker!
Probieren Sie es über gekochtem Blumenkohl, etwas Parmesan dazu, köstlich!  über gedünstete Auberginen , dazu Joghurt mit frischen Kräutern; zu Fisch …wir verwenden es grade täglich.
250ml  6,90€  ……solange der Vorrat reicht……
Griechisches Olivenöl: Erntenetz im Anbaugebiet

 

Kleine Geschenkideen finden Sie vor Ort in unserem Hofladen:
verschiedene Öle und Weinessig in Geschenkverpackung,
Curds (englische Nussmus-Frucht Leckerein); Relish aus frischen Zutaten; Kräutersalze… u.a
Für Vorbestellung sind wir sehr dankbar.
Für unsere Versandkunden: rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie.

Im November und Dezember
haben wir zusätzlich am Mittwoch von 9-12 Uhr und wie immer
Mittwochs und Donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet.
wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.

Am Donnerstag 27.12. und 2.und 3.1.2019 ist unsere Mühle geschlossen.

Kräuteröl „Provence“ , Chili-Senföl wieder vorrätig!

Kräuteröl „Provence“ passt  zu Pasta, Reis, Tomaten-, Zucchini-, Paprika-Gemüse, als Salatdressing oder einfach auf geröstetem Brot, köstlich!

Chili-Senföl mit einem Hauch von Knoblauch… das wärmt uns im Herbst, bringt jedem die nötige Schärfe ans Gericht. Passt auch zu Salaten.

Probieren Sie auch unser neues Kaffee-Mandelöl  als Würze delikat zu Yoghurt, Nachtisch, Kuchen oder einfach pur geniessen!
100 ml 9,50

Unsere Mühle ist vom 20.10.- 3.11. geschlossen. In der Kirmes-Woche sind wir wieder da! :-)

Neue Kokosöl-Qualität!

Neue Kokosqualität

Gutes lässt sich manchmal tatsächlich weiter verbessern!

In ständigem Streben nach höchstem Qualitätslevel unserer Öle liegt das Hauptaugenmerk natürlich besonders auf der Qualität der Ausgangsware, die wir verarbeiten. So konnten wir die Qualität unseres Kokosöls nun nochmals steigern!

Alle unsere Öle (mit Ausnahme von Sesam- und Haselnussöl mit geröstetem Warenanteil) haben Rohkostqualität, d.h., unsere Kaltpressung erfolgt unter 37 °C!

Die mechanische Ölpressung ist entgegen manch irriger Annahme nicht ganz ohne Wärme möglich ist: Die hohen Pressdrücke erzeugen Wärme und das in den Saaten gespeicherte Öl ist auch überhaupt erst ab einer gewissen Temperatur fließfähig.

Leider ist aber der Begriff „Kaltpressung“ nicht exakt definiert und besagt im Grunde lediglich, dass die Ware „kalt“ in die Ölpresse kommt, d.h. nicht thermisch vorbehandelt wie in der industriellen Ölraffination mit ihrer Heißpressung. 

40 °C – 60 °C Öltemperatur bei der Pressung sind bei handelsüblichen Bio-Ölen und gängiger Maschinentechnik ein normaler Wert für Kaltpressung und bedeuten auch ein schon gutes Öl, allerdings nicht in Rohkostqualität!

 So ist es kein Wunder, dass die tatsächlichen Press- bzw. Auslauftemperaturen i.d.R. vornehm verschwiegen werden, da man den Kunden gern in seiner Vorstellung von „kalt“ belässt, was beim Nachweis von z.B. 50 °C Öltemperatur eher fraglich wäre. 

Strengste Rohkost-Maßstäbe erfordern, die Kaltpressung unter 40 °C, besser noch unter 37 °C Auslauftemperatur zu drücken. Oberhalb dieser Temperatur nehmen körperspezifische Enzyme und andere hochsensible Inhaltsstoffe zunehmend Schaden. Leinöl etwa, einmal mit 50 °C aus der Presse, einmal mit 30 °C – weist neben bereits spürbarem Geschmacksunterschied signifikante qualitative Unterschiede auf. Bei allen anderen Ölen verhält es sich entsprechend.

Wie ist diese Rohkost-Qualität erreichbar?

Nur mit aktiv gekühlten Ölpressen und kontinuierlicher Temperaturkontrolle während des Pressvorgangs. Diese nach wie vor innovative und von den meisten Ölmühlen leider ignorierte Technik erlaubt Press- bzw. Auslauftemperaturen unter 37 °C. Wir pressen alle unsere Öle mit dieser Technik und vermerken die bei jeder Pressung jeweils erreichte Temperatur auf der Flasche. Beim besonders empfindlichen Leinöl kommen wir in den 30 °C-Bereich.

Kokosöl: Auch dieses wertvolle und vielseitige Öl – temperaturstabil, erhitzbar, innerlich wie äußerlich verwendbar und leicht verstoffwechselbar – pressen wir wie allgemein üblich aus getrockneten Kokosraspeln mit etwa 33 – 35 °C. 

Allerdings ist die Frage erlaubt, welchen Prozess die Kokos-Ware bis zur Pressung durchlaufen hat:

Die frisch geernteten Kokosnüsse werden geschält, geraspelt und für Bio-Qualität schonend getrocknet, das heißt allerdings üblicherweise bei mindestens 60 °C. Das ist für Kokos nicht hoch problematisch, allerdings außerhalb strenger Rohkostgrenzen.

Nun ist es uns gelungen, Kokos-Bio-Ware zu beziehen, die nach diesen strengen Regeln in natürlich aufwendigerem Verfahren bei max. 40 °C getrocknet wird. Somit ist die Rohkostkette bei unserem Kokosöl nunmehr durchgängig garantiert.

Wir wollen immer das Beste anbieten, was möglich ist und nehmen dabei in Kauf, dass jede Qualitätssteigerung natürlich ihren Preis hat. Allerhöchste Qualität zu einem moderat erhöhten Preis – wir gehen davon aus, dass unsere Kunden das zu schätzen wissen.

Dabei ist uns bewusst, wie schwer es ist, den Markt zu durchschauen:

Kokosöl wird inzwischen von vielen Anbietern in unterschiedlichen Qualitäten und Preisen angeboten. Temperaturhinweise fehlen üblicherweise; stattdessen wird der Verbraucher mit günstigen Preisen gelockt und schwer durchschaubaren Qualitätsbegriffen: „kalt gepresst“, „schonend filtriert“, „mild“, „1.Pressung“ u.ä. sind z.T. irreführend, z.B. auch letztere, da es in der Bio-Ölpressung ohnehin nur eine Pressung mit über 90% Ausbeute gibt. Der positive Begriff „mild“ etwa bedeutet in Wahrheit eine Qualitätsminderung, wenn durch Behandlung mit heißem Wasserdampf Inhalts- und Geschmacksstoffe eleminiert werden und das Öl somit „neutraler“ wird.

Neutrales Öl – ebenfalls ein positiv besetzter Begriff, der jedoch im Grunde Qualitätsmangel bedeutet. Ein wirklich gutes Öl aus bestem Rohstoff und bestmöglicher Pressung kann nicht nach nichts schmecken!

Wir verarbeiten Kokosware in Rohkostqualität, pressen unter 37 °C, filtern nicht, sondern füllen das Öl nach kurzer natürlicher Sedimentation der Trübstoffe direkt ab. Keinerlei Nachbehandlung, keine maschinelle Abfüllung, keine lange Lagerung.

Viel Freude an dem wertvollen Kokosöl!

Login Probleme

Geehrte Kund*innen,

unser Shop-System hat ein Update bekommen und dabei Ihr Passwort vergessen.

Das hat leider zur Folge, dass Sie sich ein neues Passwort generieren müssen, um sich wieder wie gewohnt einloggen zu können. Dazu klicken Sie einfach im Login-Bereich auf „Passwort vergessen?“ (richtiger wäre, hier stünde „Das System hat mein Passwort vergessen“) Mit der Eingabe ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie eine E-Mail und bald darauf ein neues Passwort.
Mit dem neuen Passwort sollte alles wie gewohnt funktionieren.

Wir entschuldigen uns für die Unerquicklichkeiten und freuen uns auf Ihre nächste Bestellung!

Schwarzkümmelöl günstiger

das  Schwarzkümmelöl aus ägyptischer Saat ist günstiger geworden ,
100ml  für 11,50€  ,   statt 12,90€
250ml  für 25,50€  (100ml = 10,20€)

Unsere Sommerpause ist vom 6.8. bis  31.8.2018.

Wenn Sie sicher sein wollen, dass eine Menge frisch gepresstes Leinöl , die größer als 500 ml ist, bei Ihrem Besuch vorrätig ist, sollten Sie 2 Tage vorher bestellen (Telefon, AB oder E-mail).

Neue Produkte

Neu im Sortiment:
Traubenkernöl   hochwertiges Salat und Würzöl , reich an OPC und VitaminE, mild-nussig-fruchtig im Geschmack, auch ein tolles  Hautöl .
100 ml 6,90

Nachtkerzenöl  reich an Gamma-Linolensäure, sie ist wichtig für die Haut.
100 ml 23,-€

Grünes Olivenöl: eine Spezialität ! Kräftiger Geschmack.

Das grüne Öl ist normalerweise in Deutschland schwer erhältlich, da die Olivenbauern dieses meist für den eigenen Gebrauch produzieren. Das Öl wird nur in den 1. zwei Erntewochen  gewonnen, die Ölmenge ist demnach begrenzt, auch die Haltbarkeit. Die noch unreifen Oliven enthalten mehr gesunde „Polyphenole“ als die reife Oliven. Olivenölkenner schätzen diese Scharf- und Bitterstoffe geschmacklich sehr.

100 ml  6,90€    solange der Vorrat reicht

 

neu im Sortiment : Traubenkernöl

Traubenkernöl wird aus den Kernen reifer Weintrauben gewonnen. Das Öl gehört zu den sehr gesunden und hochwertigen Ölen, es hat einen hohen Gehalt an OPC (oligomere Procyanidine), ein Antioxidans, Reservation, Vitamin E.
Das Öl schmeckt mild-nussig und fruchtig-beerig und ist ideal für die kalte Küche, köstlich zum Sommersalat.

Leider konnten wir in diesem Jahr noch keine Bio-Qualität bekommen, da die Traubenernte im Bio-Anbau so schlecht ausgefallen ist, und zu wenig Ware am Markt war.

Weihnachtszeit

unser Mühlenladen ist bis Donnerstag den 22.12. mit den üblichen Zeiten geöffnet.
Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie alle Öle und Geschenkpackungen bis zum 12.12. vorbestellen, damit wir Ihnen alle Frische-Öle in ausreichender Menge anbieten können! Letztmögliche Vorbestellung für Leinöl ab 500ml: Montag 19.12.

Für den Postversand:
Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihr Paket vor Weihnachten ankommt: bestellen Sie bis zum 12.12. 12 Uhr vor! Wir versenden dann Dienstags und Mittwochs.
Letzter möglicher Versand Dienstag 20.12. 12 Uhr.

Betriebspause bis zum 15.1.2017.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Familie Tochtrop

Sesamöl und Vorbestellung

wir haben wieder geröstetes Sesamöl in frischer Pressung für Sie in unserem Mühlenladen. Mit seinem würzigen Aroma beliebt in der asiatischen Küche, schmeckt auch gut zu Gemüsegerichten!
100 ml 5,50€

Vorbestellung von größeren Mengen Leinöl (mehr als 500 ml): bitte bis Montag 12 Uhr per email, in unserem onlineshop oder AB.
alle anderen Öl ab Menge 500 ml bitte eine Woche im Voraus bestellen.
Vielen Dank für die Unterstützung unseres Frischekonzeptes!

neue Aprikosenkerne und -öl

wir haben neue Aprikosenkerne aus der Türkei auf der Biofach in Nürnberg erwerben können. Sie schmeckten uns so gut, dass mein Mann gleich den Restbestand mitgenommen hat :-). Das Öl schmeckt köstlich, mit einem Hauch von Marzipan!
Es kann zum Verfeinern von exotischen Salaten verwendet werden, passt auch gut zu Reisgerichten. Ein Teelöffel Aprikosenkernöl ist  eine Delikatesse zum Dessert!

Das Öl hat einen hohen Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure, enthält  Gamma-Tocopherol (Vitamin E), Pangamsäure(Vitamin B15), Vitamin A. Es ist ein exquisites Haut und Massageöl. Es unterstützt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und ist für empfindliche, trockene und rissige Haut ideal, auch für Baby und Altershaut,  Augenfältchen glätten sich.

Testen Sie das neue Öl in unserem Laden, Mittwoch und Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr.

Neu ist auch ein Spitzenklasse Bio-Olivenöl (extra nativ, virgin) aus Griechenland bei uns eingetroffen. Wir kennen den Besitzer der Plantage persönlich. Sein Öl hat den 3. Preis  von 80 Ölen auf der Biofach 2016  errungen. Testen Sie selbst das fruchtige Olivenaroma, uns haben Geschmack und Qualität überzeugt. Die Lebensmittelanalyse ist hier vor Ort einsehbar, mit hervorragenden Werten: ohne jede Rückstände von Pestiziden, Weichmachern oder Ähnlichem.

 

 

nächster Vortrag 23.4.2016 15 Uhr: Hochwertige Öle… ein Buch mit 7 Siegeln?

Wie können Sie sich einfach und gesund ernähren, so dass es Ihnen dabei auch noch gut schmeckt?
Unser Informationsvortrag gibt Antwort auf viele Fragen und Begriffe, die in Zusammenhang mit Fett bzw. Öl verwandt werden:
Kaltpressung, Heißpressung, Bio, Rohkostqualität, gehärtete, versteckte Fette, gesättigte, ungesättigte, Omega 3, 6 und 9, tierische, pflanzliche, raffinierte Fette, Transfettsäuren, schmackhafte naturbelassene Kost, Dr. Budwig Ernährung.

Referenten: Claudia Tochtrop, Apothekerin und
Christoph Scholz-Tochtrop, Ölmüller
Ort: Ölmühle Tochtrop, Alte Kreisstr.3, 59514 Welver-Ehningsen

Termin: Samstag, 23. April 2016, 15Uhr
Kostenbeitrag: 5,- €
Anmeldung:mit Zahlung der 5,-€ sind Sie angemeldet

Weitere Infos unter shop@oelmuehle-tochtrop.de
u. 02928-839340

Öffnungszeit  Hofladen: Jeden Mittwoch und Donnerstag 15-18 Uhr

Versandkosten 2016

Mit Beginn des Jahres müssen wir leider die Versandkosten an unsere realen Kosten anpassen.

Der Aufwand für (gestiegenes) Porto, Verpackung und (Hand)-Arbeit ist erheblich. Als kleiner Familienbetrieb können wir die anfallenden Kosten nicht wie große Firmen oder Versandhändler betrieblich bzw. kalkulatorisch kompensieren.

Wir möchten Sie andererseits weiterhin ohne Einschränkungen, wie z.B. Mindestbestellmengen, beliefern. Den Bezug von Einzelflaschen oder kleinen Probiermengen möchten wir gegenüber bisher sogar vergünstigen.

Bei größeren Bestellmengen relativieren sich naturgemäß Ihre Versandkosten, bis wir sie als Rabatt für Sie auch ganz übernehmen.

Für Verpackung und Versand berechnen wir nun wie folgt:

bis Menge  250ml          4,50 € 
ab  Menge  250ml          6,90 € Versandkosten
ab Bestellwert 75,- €     Lieferung frei

Wir versenden mit DHL.

Unser Versandtag ist generell der Mittwoch, so dass Bestellungen bis Montag i.d.R. (d.h., wenn die Öle frisch vorrätig sind) noch beliefert werden können.

Ölmühle Tochtrop

Weihnachtspause

unsere Mühle ist bis zum 12.1.2016 geschlossen.

Neue Öffnungszeiten 2016 Hofladen:
Mittwoch und Donnerstag!  15-18 Uhr

Nächster Versand Mittwoch 13.1. ; Vorbestellung bitte bis spätestens Montag Mittag 11.1.2016

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit
und ein gutes und gesundes Neues Jahr!

Claudia Tochtrop und Christoph Scholz-Tochtrop

neue Leinsaat! und Öffnungszeiten und Versand vor Weihnachten

seit dieser Woche pressen wir Leinsamen aus neuer Ernte in Deutschland (Bioland)!

Letzter Öffnungstag im Hofladen vor Weihnachten:
Mittwoch 23.12. 15-18Uhr
Vorbestellung bis 21.12. 13 Uhr
letzter Versandtag vor Weihnachten : Mittwoch 16.12.2015 ;
Vorbestellung bis Montag 14.12.

Weihnachtspause: 24.12.2015 – 10.01.2016,

Neue Öffnungszeiten ab 2016:
Mittwoch und Donnerstag (statt Freitag) 15-18 Uhr

adventliche Grüße aus der  kleinen Ölmanufaktur in der Soester Börde senden

die Tochtrops

 

 

nächster Vortrag: 26.9.2015; 15Uhr Gute Fette für die Gesundheit

Unser Körper braucht Fette, aber die richtigen. Obwohl wir zu viel Fett essen und Fette in den letzten Jahrzehnten einen sehr schlechten Ruf erworben haben, betrifft ein großes Ernährungsdefizit in der westlichen Ernährungsweise ausgerechnet Fett, insbesondere den Mangel an hochwertigen Omega-3-Fettsäuren.

Woran erkennen Sie gute Pflanzenöle? Was hat die Herstellung der Fette mit ihrer Qualität zu tun? Was bewirken diese Fette in unserem Körper?
Antwort auf diese und weitere Fragen, u.a.. auch zur Anwendung von Fetten, bzw. Ölen erhalten Sie in unserem Informationsvortrag.

Referenten:
Claudia Tochtrop, Apothekerin, und
Christoph Scholz-Tochtrop, Ölmüller und Musiker
Ort: Ölmühle Tochtrop, Welver-Ehningsen
Termin: 26. September 2015, 15-ca. 16:30
Kostenbeitrag: 5,-€
Anmeldung: bis zum 18.9. persönlich oder telefonisch, 02928-839340; nach Einzahlung der 5,-€ sind Sie verbindlich angemeldet

Der Vortrag ist ausgebucht

Kartoffeln mit Joghurt/Quark

150812_Kartoffeln mit Quark

 

0,5 kg Kartoffeln
500 g Jogurt(Soja)/Quark, am besten ungesüßt
1 Glas Gurken eingelegt
1 Paprika
ordentlich Petersilie
Salz
Pfeffer
großer Schuss Leinöl oder Leindotteröl
Optional sehr klein geschnittene Zwiebel, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprikapulver, Tomaten,…

Kartoffeln kochen. Währenddessen …
Sojajogurt/Quark mit Leinöl in einer Schüssel  gut mischen,  Gurken und Paprika würfeln, Petersilie hacken, zugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Servieren und mit Lein- oder Leindotteröl verfeinern.

Streichfett nach Dr. Budwig (Verkostung 25.4.15)

1.) 125ml Leinöl in das Kühlfach des Kühlschranks stellen (mind. 2 Std. vor Zubereitung)

2.) 250ml natives Kokosfett zusammen mit einer mittelgroßen Zwiebel, die Sie vorher in 4 Teile schneiden, erhitzen bis die Zwiebel beginnt braun zu werden (5-8 Min). 10 Knoblauchzehen hinzufügen und weiter erhitzen bis diese sich hellbraun färben(nach 3-5 Min). Das Gemisch durch ein Sieb in das kalte Leinöl gießen, umrühren in Gläser füllen und sofort wieder in das Kühlfach stellen. Nach vollständiger Erkältung weiter im normalen Kühlschrank aufbewahren.

Vortrag und Verkostung am 25. April 2015

Am Samstag den 25.4.2015 laden wir Sie zu einem Informationsvortrag und einer Verkostung in unsere Mühle ein. Wir besprechen den richtigen Umgang mit Fetten, Ölen und Nüssen. Wieviel Fett brauchen wir und von welcher Art? Welche Öle eignen sich als Salatöl, als Streichfett und welche zum Kochen und Backen? Welche Öle helfen ungesunde Fette einzusparen, und wie erkennen Sie gute Qualität. In welchen Mengen sind Nüsse und Ölsaaten gesund und machen nicht dick?
Sie erhalten Antwort auf diese und weitere Fragen und natürlich Anregungen und Tipps für die Umsetzung in der schmackhaften und gesunden Küche. Werfen Sie einen Blick in unsere Ölmühle und probieren Sie bei laufender Pressung. Anschließend sind Sie zu einer kleiner Verkostung unserer frisch gepressten Bio-Öle – pur und in Form kleiner Speisen- eingeladen.  Samstag 25.4.2015  15-17 Uhr
Anmeldung: bis zum 20.4., telefonisch oder per eMail;  begrenzte Teilnehmerzahl; Kostenbeitrag :5.-€

alle Plätze sind belegt, es gibt eine Warteliste und demnächst einen weiteren Vortrag!

Preiskorrekturen

Über lange Zeit konnten wir unsere Preise stabil halten – nun kommen wir um einzelne Preiskorrekturen nicht mehr herum. Ölsaaten unterliegen wie andere Naturprodukte z.T. enormen Preisschwankungen. Die zurückliegende Saison brachte etliche Missernten mit sich. So sind etwa die Preise für Bio-Haselnüsse am Weltmarkt explosionsartig auf fast das Doppelte gestiegen, vor allem wegen massiver Frostschäden in der Türkei, einem Hauptproduzenten. Ähnliche  Ernteausfälle gab es leider bei unserem Kürbiskernlieferanten, der nur treuen Kunden von seinen steirischen Kürbiskernen kleine Mengen reservierte.
Auch hier beißen wir lieber – hoffentlich auch in Ihrem Sinne – in den sauren Preis-Apfel, statt etw auf zweitklassige fernöstliche Ware auszuweichen.
Haselnussöl – Preisänderung bereits seit 1/15 erfolgt.
Kürnbiskernöl: 100ml: bisher 6,50, neu: 7,50. 250ml: 14,90 – 16,90.

Erfreuliches andererseits beim Senföl und Leindotteröl: Beide Öle können wir ab sofort spürbar günstiger anbieten. Beide Öle sind unbedingt einen Versuch wert! Die Leindottersaat beziehen wir aktuell aus dem Bliesgau im Saarland. Das an Inhaltstoffen hochwertige und komplexe Leindotteröl  – das „Öl der Kelten“ – erfuhr erst in jüngster Zeit zu Recht eine Renaissance.
Senföl, 100ml: 5,50 statt bisher 6.50 – 250ml: 12,50 statt 14,90.
Leindotteröl, 100ml: 3,90 statt 4,50 – 250ml: 8,50 statt 9,90.

Neue Leindottersaat eingetroffen

Wir haben im Saarland einen neuen Bio-Leindotter-Lieferanten gefunden und pressen endlich nach 2 Monaten wieder Leindotteröl.
Leindotter ist eine alte Kulturpflanze, die leider lange in Vergessenheit geraten war, weil sie seit dem Mittelalter nicht, wie Lein, auch Fasern zur Herstellung von Kleidung liefern konnte.
Leindotteröl hat einen delikaten Geruch, der an eine gemähte Wiese erinnert, der Geschmack ist leicht pikant und mild in Richtung Erbsen und Gemüse. Es passt ideal für Salatsoßen, als Grundlage für eine Majonaise, ideal auch zu Kartoffeln.
Leindotteröl hat ähnlich wie Leinöl einen sehr hohen Gehalt an Omega-3 Fettsäuren, die wir unbedingt mit unserer Nahrung täglich aufnehmen sollten.

Besuchen Sie uns Mittwoch und Freitag Nachmittag in der Mühle und probieren Sie unser köstliches Leindotter-Pesto und die leckere Vinaigrette. Rezepte geben wir Ihnen gerne mit.

zusätzliche Öffnungszeit vor Weihnachten und Frohes Fest!

Liebe Kundinnen, und Kunden,

Sie können am Dienstag den 23.12. in der Zeit von 16-18 Uhr noch Öle und Essig bei uns kaufen, auch als Präsente.
In der nächsten Woche ist kein Versand mehr.

Nächster Öffnungs- und Versandtag im Neuen Jahr: Mittwoch 14.1.2015

Wir danken Ihnen allen für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

Claudia Tochtrop und Christoph Scholz-Tochtrop

Frische Haselnüsse aus Italien eingetroffen

Das Haselnussöl aus der neuen Ernte – natürlich biozertifiziert – steht in unserem Laden mittwochs und freitags von 15-18 Uhr  in Welver-Ehningsen für Sie bereit.

Wir versuchen immer einen kleinen Vorrat unserer Öle für Sie vorrätig zu halten. Da die absolute Frische der Öle zu unserer Firmenphiliosophie gehört,  möchten wir Sie bitten, besonders bei größeren Bestellungen  2-3  Tage vor der Abholung  im Internetshop, per Mail oder telefonisch (AB) vorzubestellen, damit Sie sicher sein können, dass Ihre gewünschten Öle auch da sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Während der Soester Kirmeswoche ist unser Laden geöffnet!!

Ihr Ölmühlen-Team

Versandkosten

Unsere Versandkosten berechnen wir ab 1. September jetzt pauschal:
5,50 € pro Sendung.
Die bisherige Preisstaffelung beruht noch auf alten Flaschengewichten bzw. Warensendung-Porto bei Einzelflaschen-Versand. (Als Warensendung verschicken wir allein deshalb nicht mehr, da der Versand bis zu 5 Tage dauern kann.) Auch müssen wir die Kosten für Verpackungsmaterial und Arbeitsaufwand zumindest anteilig einkalkulieren.
Mit zunehmender Bestellmenge relativieren sich die Kosten für Sie natürlich. Für Pakete zahlen Sie gegenüber Päckchen keinen Aufschlag mehr und ab einem Bestellwert von  50 € übernehmen wir zudem wie bisher die Versandkosten für Ihre Lieferung ganz.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Neues Olivenöl aus Italien

Neues Olivenöl aus Kalabrien (Italien) von einer Familien- Manufaktur eingetroffen, natürlich mit Bio-Siegel, extra nativ.
Es hat einen frischen, kräftigen, fruchtigen Duft und einen mild-fruchtigen Geschmack mit einer leichten Note von Kräutern und einem nur angedeutet leicht pikanten Abgang….
Genau das Richtige für spätsommerliche wie früh-herbstliche Tage!
250 ml   4,70€        500ml  9,00€